Zubereitungszeit
5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Portionen
3
Mahlzeit
Frühstück
Art
Brot
35 Bewertungen
4,4
Danke

Zutaten für Zwiebelbrot mit Hefe

Grundzutaten

  • 0,5 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 5 EL Sonnenblumenöl

Gemüse & Obst

  • 2 kleine Zwiebel(n)

weitere Zutaten

  • Mehl (zum Arbeiten)

Arbeitsschritte für Zwiebelbrot mit Hefe

  1. Die frische Hefe in eine Schüssel zerbröckeln und mit einer Prise Zucker vermischen.
  2. 100 ml lauwarmes Wasser zugeben und die Hefe darin auflösen.
  3. In einer anderen Schüssel 500 g Weizenmehl mit 2 Teelöffeln Salz mischen.
  4. Die Hefe-Wasser-Mischung und 5 EL Sonnenblumenöl zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  6. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  7. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und die Zwiebelwürfel gleichmäßig unterkneten.
  8. Den Teig zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  9. Das Zwiebelbrot nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  10. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  11. Das Zwiebelbrot mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  12. Das fertige Zwiebelbrot aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nährwerte für Zwiebelbrot mit Hefe á 100 g

  • Kalorien 250 kcal
  • Fett 8 g
  • Kohlenhydrate 36 g
  • Eiweiß 6 g