Zubereitungszeit
120 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Portionen
4
Mahlzeit
Hauptgericht
Art
Fleisch
37 Bewertungen
4,7
Danke

Zutaten für Hirschgulasch Südtirol

Grundzutaten

  • 1 EL Weizenmehl (550 / 0)
  • 8 EL Olivenöl

Gewürze & Kräuter

  • 2 Blatt Lorbeer
  • 12 Wacholderbeere(n)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüse & Obst

  • 1 Zwiebel(n)

Fleisch

  • 800 g Hirschfleisch

Getränke

  • 750 ml Rotwein

weitere Zutaten

  • 50 g Pancetta
  • 50 ml Schlagsahne
  • 8 EL Preiselbeeren

Arbeitsschritte für Hirschgulasch Südtirol

  1. Das Hirschfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Bauchspeck in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf mit 4 Esslöffeln Olivenöl anbraten.
  3. Das Hirschfleisch zugeben und von allen Seiten scharf anbraten.
  4. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zum Fleisch geben und kurz mitbraten.
  5. Das Weizenmehl darüber streuen und gut umrühren.
  6. Mit Rotwein ablöschen und aufkochen.
  7. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Rosmarinzweig zugeben und das Gulasch zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen.
  8. Nach 2 Stunden Schlagsahne und Preiselbeeren zugeben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen.
  9. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren. Dazu passen Knödel oder Spätzle.

Nährwerte für Hirschgulasch Südtirol á 100 g

  • Kalorien 250 kcal
  • Fett 15 g
  • Kohlenhydrate 5 g
  • Eiweiß 20 g

Rezept von

Peter

"Für ein besonders zartes Hirschgulasch empfehle ich, das Fleisch vor dem Anbraten mindestens eine Stunde lang in Rotwein und Gewürzen zu marinieren."