Zubereitungszeit
10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Mahlzeit
Keine
Art
DIY
557 Bewertungen
4,8
Danke

Zutaten für Slime selber machen

Grundzutaten

  • Rasierschaum
  • Kontaklinsenlösung
  • Bastelkleber, lösemittelfrei

weitere Zutaten

  • Lebensmittelfarbe

Arbeitsschritte für Slime selber machen

  1. Schritt: Bereite alle Zutaten und Materialien vor. Du brauchst Rasierschaum, Kontaktlinsenflüssigkeit, Bastelkleber (lösungsmittelfrei), Lebensmittelfarbe und eine Schüssel zum Mischen.
  2. Schritt: Gib den Bastelkleber in die Schüssel. Die Menge hängt davon ab, wie viel Schleim du herstellen möchtest. Als Faustregel gilt: Verwende etwa die gleiche Menge Kleber wie Rasierschaum.
  3. Schritt: Füge eine kleine Menge Lebensmittelfarbe hinzu und verrühre sie gut. Du kannst auch mehrere Farben verwenden, um einen bunten Schleim zu erhalten.
  4. Schritt: Rasierschaum hinzufügen und gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  5. Schritt: Füge nun nach und nach die Kontaktlinsenlösung hinzu und rühre dabei ständig um. Achte darauf, nicht zu viel Lösung hinzuzufügen, da der Schleim sonst zu fest wird. Gib so viel Lösung hinzu, bis der Schleim die gewünschte Konsistenz hat.
  6. Schritt: Knete den Slime mit den Händen, um ihn geschmeidiger zu machen. Wenn er klebrig ist, gib noch etwas Kontaktlinsenflüssigkeit hinzu.
  7. Schritt: Der Slime ist nun fertig und kann nach Belieben geformt und bespielt werden. Bewahre ihn in einem luftdichten Behälter auf, um ihn länger haltbar zu machen.

Nährwerte für Slime selber machen á 100 g